Chronik

Der «Frauenchor Staufen» wurde vor über 50 Jahren als «Frauen- und Töchterchor» gegründet.

Die Ehrenmitglieder Heidi Maurer und Esther Renold sind seit der Gründung 1966 dabei.

Fahnenweihe 1974
Chorreise Budapest 1976
Jugendfest 1980
Unterhaltungsabend 1985
Sängerfest Staufen 1985
Kirchenkonzert Staufberg 1993 (ohne Strom)
Gesangsfest Seon 1998
Unterhaltungsabend 1999 (Horoskop 2000)
Dorffest 2009 (Matterziit)
Dorffest 2011 (975 Jahre Staufen)
Kaffee-Konzert 2011
Kaffee-Konzert 2012
Adventsfenster 2014
Kirchenkonzert Staufberg 2015
Staufner Chortreffen 2015
Chorreise München 2016
Kirchenkonzert München 2016
50 Jahre-Jubiläum 2016
Neue Schals 2016
Kirchenkonzert Staufberg 2017 (Diamantene Hochzeit Heidi + Willy Maurer)
Klingende Zone Lenzburg 2017
Sommerfest 2018 (Crazy Reeds)
Sommerfest 2018 (Flyer-Foto)
Kaffee-Konzert 2018
Raclette 2019
Jugendfest 2019
Kaffee-Konzert 2019
Kaffee-Konzert 2019: Jung und noch jünger mit Hoffotografin
Kaffee-Konzert 2019: Verabschiedung Marlène Flammer
Neue und ehemalige Chorleitung (Samuel Hartmann | Marlène Flammer)
previous arrow
next arrow
Slider

Anfangs standen regelmässig Unterhaltungsabende mit dem Männerchor Staufen und die Teilnahme an Sängerfesten im Mittelpunkt des Vereinsprogramms.

Auch am Jugendfest ist der Frauenchor fester Bestandteil im Umzug, und selbstverständlich engagiert sich der Chor auch an anderen Dorfanlässen.

Zum Jahresprogramm zählt auch ein Kirchenkonzert in Lenzburg, Wildegg oder der bekannten Kirche auf dem Staufberg, dem die in Staufen aufgewachsene Dirigentin Angela Ammann-Stöckli 1980 das «Staufberg-Liedli» arrangierte.

Im Februar serviert der Frauenchor Staufen traditionell das beliebte Raclette-Essen.

Im November findet jeweils das legendäre Kaffee-Konzert mit den beliebten selbstgebackenen Torten und Kuchen statt, wo der Frauenchor stündlich ein Ständchen zum Besten gibt.

Im Sommer 2018 organisierte der Frauenchor ein Sommerfest zum Mitsingen, welches durch das Saxofon-Quartett Crazy Reeds untermalt wurde.

Das 50-Jahr-Jubiläum feierte der Frauenchor mit einer «Soirée surprise». Mit einer Auswahl von Liedern reisten sie mit dem Publikum durch das vergangene halbe Jahrhundert und reichten dazu kulinarische Überraschungen. Die Besucher kamen in Scharen; das Mehrzweckgebäude war bis auf den letzten Platz besetzt.

Damit Sie keinen Anlass verpassen, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Einmal im Jahr treffen sich die Frauen an einem Samstagnachmittag im Tagungshaus Rügel zur intensiven Probe.

Zum geselligen Teil gehört der jährliche Vereinsausflug, bei dem auch mal die Landesgrenze überschritten wird, und der Frauenchor beispielsweise in München und in Staufen im Breisgau auftreten durften.

Die Vielfalt und der Zusammenhalt der Sängerinnen machen den Chor zu etwas Besonderem.

Nachwuchsprobleme kennt der gut durchmischte und fest verankerte Chor nicht; dies nicht zuletzt aufgrund des breit gefächerten Repertoires, der motivierenden Chorleitung – und weil neue Mitglieder­innen stets willkommen sind!